Das EinfĂŒhren und Umsetzen von unternehmenseigenen Regeln und ErfĂŒllen rechtlicher Pflichten („Compliance“) bindet personelle und finanzielle Ressourcen. CLARIUS.LEGAL ĂŒbernimmt diese Aufgaben als „Compliance Outsourcing“ fĂŒr seine Mandanten.

Compliance fasst die Einhaltung gesetzlicher Bestimmung und die ErfĂŒllung freiwilliger Regelwerke zusammen. Beispiele fĂŒr diese Gesetze und Kodizes sind das Gesetz gegen WettbewerbsbeschrĂ€nkungen (GWB), die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGV) oder sogenannte „Mission Statements“.

Mehr...

Unternehmen widmen sich dem Thema Compliance nicht nur, um Bußgeldern und strafrechtlicher Verfolgung zu entgehen, sondern auch um Korruption zu verhindern, Gleichbehandlung zu gewĂ€hrleisten oder eine unternehmensweite Arbeitsethik zu fördern.

Bestechung, Betrug, Korruption, Missbrauch von Firmenvermögen oder sonstige VerstĂ¶ĂŸe gegen Gesetze und unternehmenseigene Regeln („Compliance“) werden immer vorkommen, solange Menschen in Unternehmen arbeiten. Um solche FĂ€lle aufzuklĂ€ren, sollten Unternehmen einen Whistleblower Service einrichten, der außerhalb des Unternehmens angesiedelt ist. Dies erleichtert Mitarbeitern, anonym und ohne Furcht vor Repressalien oder vor persönlichen Nachteilen, RegelverstĂ¶ĂŸe und MissstĂ€nde zu melden. Zu Festpreisen richtet CLARIUS.LEGAL fĂŒr seine Mandanten Whistleblower-Services ein und erledigt außerdem sĂ€mtliche damit verbundene Aufgaben.

Im Mittelpunkt unserer Whistleblower-Services steht die Onlineplattform, mit deren Hilfe Whistleblower anonym Hinweise ĂŒber MissstĂ€nde geben können. Eine Beispiel-Plattform sehen Sie HIER.

Zu Festpreisen erledigt CLARIUS.LEGAL fĂŒr seine Mandanten bestimmte Aufgaben, die mit der ErfĂŒllung rechtlicher Pflichten einhergehen. Dazu gehört unter anderem die Übernahme von Meldepflichten im Zusammenhang mit DatenschutzverstĂ¶ĂŸen oder gegen Sicherheitsvorschriften.

Beispiel Compliance Outsourcing

ANFORDERUNG

Ein großer Konzern aus der Lebensmittelbranche unterliegt vielen gesetzlichen Bestimmung zum Verbraucherschutz. Aufgrund der GrĂ¶ĂŸe des Konzerns ist die Abteilung fĂŒr QualitĂ€tssicherung allerdings nur zu Stichproben der ArbeitsablĂ€ufe fĂ€hig. Daher ist die Konzernleitung auch auf die Aufmerksamkeit einzelner Mitarbeiter angewiesen.

 

LÖSUNG

CLARIUS.LEGAL stellt eine gesicherte und auf den Konzern gebrandete Plattform zur VerfĂŒgung, mit deren Hilfe Mitarbeiter auf MissstĂ€nde hinweisen können. Wenn nötig stellt CLARIUS.LEGAL bietet zusĂ€tzlich eine Whistleblower-Hotline, ĂŒber die Mitarbeiter 24/7  mit CLARIUS.LEGAL in Kontakt treten und anonym Informationen preisgeben können. So ist der anzeigende Mitarbeiter vor Repressalien geschĂŒtzt und der Konzern ĂŒber die RegelverstĂ¶ĂŸe informiert.

 

Ein Beispiel fĂŒr eine Whistleblower-Plattform sehen Sie HIER.