Es gibt vielfältige Situationen, in denen Unternehmen sich einen Ăśberblick ĂĽber bestehende Verträge verschaffen mĂĽssen, z.B. bei Unternehmensan- und -verkäufen – eine sogenannte Due Diligence. CLARIUS.LEGAL ĂĽbernimmt diese Aufgaben als „Due Diligence Services“ fĂĽr Unternehmen, auch auch fĂĽr Kanzleien. 

 

CLARIUS.LEGAL prüft mit dem Mandanten die rechtlichen Verhältnisse im Zusammenhang mit Übernahmen jeder Art. Gemeinsam wird zunächst der Prüfungsumfang definiert; hierbei stehen stehen die maßgeblich wertbildenden Faktoren im Fokus.

Mehr...

Aus diesen wertbildenden Faktoren erstellt CLARIUS.LEGAL einen „Red Flag Report“. Abhängig von der zu analysierenden Datenmenge ist es evtl. erforderlich, passende LegalTech-Produkte einzusetzen. CLARIUS.LEGAL stellt sicher, dass – unterstützt durch Software und künstliche Intelligenz – aussagekräftige und umfassende Ergebnisse bereitgestellt werden.

Zu Festpreisen stellt CLARIUS.LEGAL seinen Mandanten Datenräume für Transaktionen zur Verfügung. Hier werden die relevanten Datenbestände erfasst, digitalisiert und analysiert. Persönliche Zugriffsrechte werden vergeben und verwaltet.

Neue Software-Programme, die sich Artificial Intelligence zunutze machen, revolutionieren die Analyse von Dokumenten. CLARIUS.LEGAL hält entsprechende Software vor und nutzt sie für die Anliegen der Mandanten. Dabei ist es unerheblich, ob die Dokumente elektronisch oder in Papierform an CLARIUS.LEGAL übergeben werden. Software-Programme fassen Verträge und andere Dokumente in kürzester Zeit zusammen und analysieren sie nach individuell definierten Kriterien. Ihr Einsatz ist kosteneffizient und die Ergebnisse sind wesentlicher präziser als die von Menschen ermittelten. CLARIUS.LEGAL übernimmt die Dokumente seiner Mandanten – ganz gleich in welcher Form – und übernimmt ihre Aufbereitung und Analyse. CLARIUS.LEGAL bietet softwaregestützte Dokumentenauswertung zu Festpreisen an.

Viele Unternehmen haben keine umfassende Übersicht über ihre Verträge mit Kunden, Partnern oder Zulieferern und wesentliche Eckdaten (etwa Laufzeiten, Kündigungsfristen, Vertragsstrafen, Preise). CLARIUS.LEGAL unterstützt Unternehmen dabei, eine detaillierte Gesamtschau auf Verträge zu erhalten. Technologiebasiert werden vorhandene Verträge zunächst erfasst und definierte Vertragsinhalte und -daten in einer Datenbank hinterlegt, was fundierte Unternehmensentscheidungen ermöglicht. Auch ist eine solche Datenbank die Basis für ein aktives Vertragsmanagement, das der Mandant selber oder CLARIUS.LEGAL übernehmen kann.

Beispiel Due Diligence Services

ANFORDERUNG

Im Falle eines Erwerbsprozesses ist die Rechtsabteilung eines potenziellen Erwerbers eines Unternehmens von seiner Geschäftsführung mit der rechtlichen Due Diligence beauftragt. Die Rechtsabteilung des Erwerbers ist jedoch mit dem Alltagsgeschäft ausgelastet und hat keine Kapazitäten, die Due Diligence intern durchzuführen.

 

LĂ–SUNG

CLARIUS.LEGAL stellt juristische Ressourcen zur Verfügung, die sich um die Durchführung der Due Diligence Prüfung kümmern. Hierzu arbeitet CLARIUS.LEGAL mit neuesten LegalTech Anwendungen, um somit eine kosteneffiziente und schnelle Prüfung großer Mengen an Dokumenten durchzuführen. Hierbei erledigt LegalTech vor allem die zeitaufwendige Erst-Analyse aller Dokumente und erstellt einen sogenannten „Red Flag Report“ aller Auffälligkeiten und Warnsignale. Die CLARIUS.LEGAL-Mitarbeiter leisten (falls notwendig) individuelle Nachbesserungen und erstellen einen Abschlussbericht, der alle Stärken und Schwächen der Firma zusammenfasst und so eine fundierte Kaufentscheidung ermöglicht. Des Weiteren arbeitet CLARIUS.LEGAL mit einem virtuellen Datenraum, um die Mandantenkommunikation zu vereinfachen und Dokumente schnell, sicher und virtuell zu erfassen.