NEWS

Hamburger Datenschutz-Beauftragter zu WhatsApp-Änderungen

Ab 15. Mai gelten neue Datenschutzbestimmungen für WhatsApp – durch die Facebook Zugriff auf WhatsApp-Daten erhält. Nutzer, die diesen Neuerungen nicht zustimmen, sollen künftig sukzessive auf einige Funktionen nicht mehr zugreifen können. Der Hamburgische Datenschutzbeauftragte Prof. Dr. Johannes Caspar hat nun eine Anordnung gegen den Datenaustausch zwischen WhatsApp und Facebook erlassen.

Mehr auf lto.de.