IDEE

CLARIUS.LEGAL IST DER ANBIETER FĂśR LEGALOUTSOURCING UND LEGALTECH AUS EINER HAND.
Und zwar aus der Hand einer Rechtsanwaltskanzlei: reguliert, versichert, transparent bei der Preisgestaltung und mit professioneller Qualitätskontrolle.

KONZEPT

CLARIUS.LEGAL IST SEIT 2015 ALS EINER DER PIONIERE DER BRANCHE ETABLIERT. JETZT HAT CLARIUS.LEGAL SEIN PRODUKTPORTFOLIO ERWEITERT:
Neben den etablierten LegalOutsourcing Projekten stehen neuentwickelte standardisierte Rechtsdienstleistungen sowie LegalTech
Anwendungen. Dabei entwickelt CLARIUS.LEGAL keine Software, sondern arbeitet mit fĂĽhrenden Anbietern fĂĽr den Rechtsmarkt zusammen.

CLARIUS.LEGAL steht fĂĽr LegalOutsourcing bei Bedarf und punktgenau sowie effizientes Datenmanagement mit LegalTech!

Case Studies

 

Managed Legal Service/Datenschutz-Support Kundenbetreuung

 

Anforderung:

Ein großes Telekommunikationsunternehmen benötigt dauerhafte zusätzliche Unterstützung der internen juristischen Mitarbeiter in Fragen des Datenschutzes, des Einkaufs und der Sachbearbeiter der Kundenbetreuung in Fragen des Datenschutzes. Dabei soll auch die Kommunikation mit den Aufsichtsbehörden geführt werden. Das Unternehmen benötigt drei volle Ressourcen (drei FTE).

 

Lösung:

CL stellt ein eigenes Team aus fünf Mitarbeitern, die gewährleisten, dass dauerhaft und unterbrechungsfrei drei FTE zur Verfügung stehen, und so die juristischen Ressourcen der Mandantin dauerhaft verlässlich ergänzt werden.  Es gibt keine Support-Unterbrechung durch Urlaub oder Krankheit. Die Kapazitäten können bei Bedarf auch kurzfristig erhöht werden.

 

 

 

Externe Rechtsabteilung fĂĽr Startup

 

Anforderung:

Ein Startup-Unternehmen aus dem Bereich E-Commerce verfügt bislang über keine eigene Rechtsabteilung und hat weder die finanziellen Mittel noch aktuell Bedarf, eine juristische FTE fest einzustellen, benötigt aber regelmäßig anwaltliche Beratung vorwiegend zur Vertragsprüfung vor Vertragsschlüssen und im arbeitsrechtlichen Bereich. Gleichzeitig ist aufgrund der Wachstumsbestrebung besondere Kostensensitivität des Mandanten gegeben und wegen der Unternehmenskultur besonders wichtig, dass der anwaltliche Berater die internen Strukturen und Ansprechpartner kennt und versteht.

 

Lösung:

CL stellt eine Viertelressource zur Verfügung, die jederzeit aufgestockt werden und ohne Vorlauf in allen anfallenden Rechtsfragen konsultiert werden kann. So ist gewährleistet, dass die juristische Bearbeitung der Angelegenheit ohne Zeitverlust erfolgt, da keine Terminvereinbarung mit einer externen Kanzlei vorgeschaltet ist, sondern die CL-Ressource vergleichbar einem internen Mitarbeiter direkt ansprechbar ist. Dabei kann – je nach Rechtsgebiet – der bestqualifizierte Mitarbeiter von CL die Beantwortung vornehmen, um größte Kosteneffizienz und höchste Qualität für den Mandanten zu erreichen. Gleichzeitig wird hierdurch Ausfallsicherheit garantiert, Verzögerungen der Bearbeitung wegen Urlaub oder Krankheit können nicht entstehen.

 

 

 

Dauerhafte UnterstĂĽtzung der Rechtsabteilung

 

Anforderung:

Ein traditionsreiches, in globale Konzernstrukturen eingebundenes Unternehmen aus einem klassisch-technischen Industrie-Handelszweig benötigt zur Unterstützung der deutschen Rechtsabteilung zusätzliche Ressourcen für die Bewältigung der täglich anfallenden Arbeit. Die Rechtsabteilung verfügt aktuell nicht über genügend eigene personelle Ressourcen, um das massenhafte und oft kleinteilige Alltagsgeschäft intern abzubilden, gleichzeitig ist unternehmensseitig eine Aufstockung interner Ressourcen durch Einstellung zusätzlicher Festangestellter nicht gewünscht.

 

Lösung:

CL stellt eine halbe Ressource zur Verfügung, wobei die monatlichen Stunden flexibel durch den jeweils bestqualifizierten CL-Mitarbeiter geleistet werden und alle Mitarbeiter durch ausgezeichnete Englischkenntnisse auch in der Lage sind, konzernübergreifende Sachverhalte zu betreuen. Das Unternehmen übersendet fallbezogen klar definierte Aufgaben, welche der CL-Mitarbeiter dann eigenständig ausführt. Diese reichen von Vertragsprüfungen über rechtliche Einschätzungen auf verschiedensten Rechtsgebieten bis hin zur Vorbereitung des Unternehmens auf die künftige Geltung der Datenschutzgrundverordnung und der Unterstützung bei der Kommunikation mit Behörden und Handelspartnern.

 

 

 

Projektbezogene UnterstĂĽtzung im Bereich Vertragsanalyse

 

Anforderung:

Ein großes mittelständisches Industrieunternehmen wünscht die Analyse des Ist-Zustands seines Vertragsbestandes und perspektivisch die Optimierung und Vereinheitlichung der Prozesse sowohl bei Vertragsschlüssen als auch der Ablage und Vertragsverwaltung im Nachgang.

 

Lösung:

CL stellt eine Ressource zur Verfügung, die – teils vor Ort, teils remote – zunächst den Ist-Zustand sämtlicher im Unternehmen bestehenden Verträge analysiert (wobei neben Vertragspartner, -gegenstand und -laufzeit auch eine Risikobewertung erfolgt, wenn beispielsweise Dokumente nicht in unterzeichneter Form vorliegen, eine spezielle Jurisdiktion oder eine von Englisch und / oder Deutsch abweichende Vertragssprache gegeben ist). In der Folge der Risikoanalyse entwickelt CL sodann ein Konzept, wie künftig die Vertragsschlüsse vereinheitlicht und vereinfacht werden, und stellt Vertragsvorlagen hierfür zur Verfügung, um das Risiko künftig zu minimieren, dass Verträge inhaltlich abweichend / nicht abgestimmt geschlossen oder nicht / nicht vollständig abgelegt werden.

 

 

 

Dauerhafter Ersatz fĂĽr eine nicht bestehende interne Rechtsabteilung

 

Anforderung:

Ein mittelständisches Unternehmen für Telekommunikationslösungen verfügt bewusst über keine eigene Rechtsabteilung, wünscht gleichzeitig jedoch eine dauerhafte und kurzfristige Ansprechbarkeit eines mit den Unternehmensstrukturen und Akteuren sowie der Branche vertrauten juristischen Beraters.

 

Lösung:

CL stellt eine personengebundene Ressource zur Verfügung, die im vorab vereinbarten monatlichen Umfang in allen anfallenden Rechtsfragen auf Abruf für das Unternehmen tätig werden kann. Trotz der Personenbindung des Mandats besteht für den Bearbeiter stets die Möglichkeit, fallbezogen auf die Expertise anderer CL-Mitarbeiter zurückzugreifen, um die Angelegenheiten des Unternehmens stets mit höchstem Maß an Qualität und kosteneffizient bearbeiten zu können.

 

 

 

Corporate Housekeeping (national und international)

 

Anforderung:

Ein großes mittelständisches Unternehmen will die Erfassung, Verwaltung und die Aktualisierung seinergesellschaftsrechtlichen Dokumente neu aufsetzen und den Prozess verlässlich gestalten. Das Unternehmen verfügt sowohl national wie auch international über eine Vielzahl an Tochtergesellschaften.

 

Lösung:

Das Clarius-Corporate Housekeeping sorgt für die Erfassung, Verwaltung und Aktualisierung sämtlicher gesellschaftsrechtlicher Dokumente. Darunter fallen zum Beispiel Satzungen, Gremienbeschlüsse, Kapitalveränderungen, Geschäftsführer- und Prokuristenbestellungen im In- und Ausland oder ein Gesellschafterwechsel.

Clarius erstellt mit dem Mandanten einen Datenraum, der initial befüllt und auf Vollständigkeit geprüft wird. Im Anschluss übernimmt Clarius – soweit erforderlich mit Kanzleien aus den jeweiligen Ländern – dauerhaft die Durchführung der erforderlichen Maßnahmen und das Einstellen der Dokumente in dem Datenraum, und zwar zu einem Festpreis.

PRODUKTE

IN-HOUSE SUPPORT

In-house Support
(Vor-Ort-UnterstĂĽtzung
beim Mandanten),

LEGAL OUTSOURCING

Outsourcing der Rechtsabteilung,
Outsourcing einzelner juristischer
Funktionen und Aufgaben,

TRUST SERVICES

Treuhandverhandlungen,
Vorratsgesellschaften,
Residential Services,

LEGAL HOUSEKEEPING

Corporate Housekeeping,
Commercial Housekeeping,
Real Estate Housekeeping,

DUE DILIGENCE SERVICES

Datenraum,
Vertragsanalyse,
SoftwaregestĂĽtzte Dokumentenauswertung,

COMPLIANCE OUTSOURCING

Whistleblower-Services,
Sicherstellung Meldepflichten
(Datenschutz-, TK-Datenschutzverstöße
und Sicherheitsverletzungen),

STARTER PACK

individuelle Rechtsberatung
für Gründer und Startups
zum Festpreis

PRESSE

Artikel vom 13.04.2018, Funkschau – Wie Unternehmen die Meldepflicht erfüllen

TV-Beitrag vom 07.12.2017, ZDFinfo Doku „Kollege Roboter“ – CLARIUS.LEGAL-GrĂĽnder Dr. Ernst-Georg Berger in der ZDF-Dokumentation „Kollege Roboter“ (ab Minute 32:30)

Artikel vom 26.09.2017, Frankfurter Allgemeine Zeitung – Der Computer wird zum Anwalt

Artikel vom 11.07.2017, Legal Tribune Online – Schalast steigt bei Legal­Tech-Kanzlei ein

Artikel vom 27.06.2017, JUVE – Wiedervereinigung: Schalast steigt bei CLARIUS.LEGAL ein

Artikel vom 20.01.2016, JUVE – Hamburg- EX Filed Fisher Partner startet unter CLARIUS.LEGAL neu durch

JOBS

WIR ĂśBERNEHMEN VERANTWORTUNG FĂśR IHRE BERUFLICHE ENTWICKLUNG.

ADRESSE

Neuer Wall 77, 20354 Hamburg

MendelssohnstraĂźe 75-77, 60325 Frankfurt

TELEFON

+49 40 257 660 900
+49 69 975 831 0

KONTAKTIEREN SIE UNS